Noten für Chromatische Harfe

Musik für die Chromatische Harfe von der Renaissance bis zur Spätromantik. Mit speziellen Fingersätzen für die Chromatische Harfe in Ganztonanordnung. Mit einer Anpassung des Fingersatzes auf diatonische Harfe lässt sich diese Musik auch auf Pedalharfen spielen.

Auf der Keltischen Harfe ist die Musik dieser Hefte wegen der vielen Halbtonveränderungen nur unter großen Schwierigkeiten spielbar.


Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln) Seiten:  1 
Die grundlegenden Spielweisen

Die grundlegenden Spielweisen

Bitte beachten Sie, dass dieses Heft nicht für die konventionelle einreihige Harfe geeignet ist, da die chromatische Harfe andere Fingersätze benutzt.

Ein Buch für den absoluten Beginn auf der Chromatischen Harfe. Die grundlegenden Spieltechniken werden vorgestellt und in Texten und Fotos beschrieben. Akkorde, Skalen und Übersetzen sind das Handwerkszeug, um die Musik der vergangenen Jahrhunderte auf der Chromatischen Harfe zu spielen. Die Meisterung dieser Spieltechniken ist gleichzeitig eine fundierte Expeditionsausrüstung bei der Erforschung neuer musikalischer Wege mit der Chromatischen Harfe.

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Die grundlegenden Spielweisen' bestellen

Spanische Renaissance

Spanische Renaissance

Kraftvolle Musik, gradlinig und stolz. Lange Melodiebögen entwickeln das Skalen-Spiel und das ergänzende Spiel beider Hände als Melodieträger. In dieser Zeit stand die "Großmutter" unserer Chromatischen Harfe in ihrer ersten Blüte. Eine Komposition ist original für die "harpa a dos ordenes" entstanden, die anderen beiden für die Vihuela, die frühe spanische Gitarre.

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Spanische Renaissance' bestellen

Renaissancemusik für zwei Harfen

Renaissancemusik für zwei Harfen

Im Original für zwei Lauten komponiert. Die beiden Instrumente wechseln sich mit Melodie- und Begleitstimmen ab.

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Renaissancemusik für zwei Harfen' bestellen

Präludien von

Präludien von "Bach & Sohn"

Akkordspiel vom Feinsten! Fast alle auf der Chromatischen Harfe vorkommenden Akkordgriffe können hier mit großer Klangfreude trainiert werden. Das Ave Maria eröffnet zudem die Möglichkeit, mit anderen Instrumenten oder Stimme zusammen zu spielen. Enthalten sind hier beide Versionen, das Original von Bach und die Bearbeitung von Gounod.

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Präludien von "Bach & Sohn"' bestellen

Bach und Weiß

Bach und Weiß

Originale Lautenkompositionen. Die Fuge existiert auch in einer Fassung für Violine solo (g-moll-Partita). Die Kompositionen des Dresdner Lautenmeisters (Freund und Zeitgenosse Bachs) sind voller musikalischer Überraschungen.

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Bach und Weiß' bestellen

Llobet, Tárrega, Granados

Llobet, Tárrega, Granados

Musik aus Spanien, original für Gitarre oder Klavier in Übertragungen auf die Chromatische Harfe. Südliche Klänge, Melodien voller Lebensfreude und manchmal auch "ganz schön" sentimental. Tiefe Bässe mit angesprungenen Akkorden, zum Teil virtuose Melodielinien und vielfältige Bassläufe fordern die Hände und die musikalische Auffassung schon etwas heraus

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Llobet, Tárrega, Granados' bestellen

Isaac Albéniz

Isaac Albéniz

Obwohl im Original für das Klavier komponiert, sind sie heute vor allem als virtuose Gitarren-Highligts bekannt. Leuchtende Bilderbögen spanischer Landschaften. Leider ziemlich schwer zu spielen.

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Isaac Albéniz' bestellen

Eric Satie, Drei Gnossiennes

Eric Satie, Drei Gnossiennes

Musik voller Ruhe, wie ein still daliegendes Meer. Satie schuf Musik, die in größter Einfachheit eine unendliche Tiefe in sich trägt. Von den originalen Klaviernoten für die Chromatische Harfe übertragen, lediglich einige tiefe Bassnoten wurden nach oben oktaviert. Aufgrund der oft wiederkehrenden, einfachen Harmonien und des ruhigen Tempos leicht zu spielen.

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Eric Satie, Drei Gnossiennes' bestellen

Eric Satie, Drei Gymnopèdies

Eric Satie, Drei Gymnopèdies

Harmonisch anspruchsvoller als die Gnossiennes, daher etwas schwerer als die Gnossiennes zu spielen. Die Gymnopédies waren kultische Tänze im antiken Kreta. Sie entspringen Saties Interesse an antiker Mystik.

10,70 EUR  ( inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei )

Details 1 x 'Eric Satie, Drei Gymnopèdies' bestellen

„Es gibt ein Geheimnis um die Musik” sagte der alte Harfner „dem ich näher kommen möchte. Auf der Suche nach diesem Geheimnis schufen die Musiker immer kompliziertere Kompositionen — und doch ist die Musik, die die Menschen im Innersten bewegt, oft die einfachste. Aber nicht jede simple Melodie berührt deshalb die Menschen. Vielleicht ist dieses Geheimnis zu einfach, um es in Bücher zu schreiben oder in Worte zu fassen, ja, die Gelehrten würden am Ende sogar die Köpfe darüber schütteln, wenn sie's wüßten. Aber die Musiker stoßen manchmal zufällig darauf: einmal, zweimal in ihrem Leben finden manche von ihnen eine Melodie, die unsterblich wird, die den Menschen vertraut wird wie ihre eigene Hand und die ihnen dennoch einen Schauer den Rücken herunterlaufen läßt, wenn sie sie hören. Dann geschieht dieses Geheimnis der Musik.”