Frangosyriani

Frangosyriani

10,70 EUR

 •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei

Lieferzeit Deutschland und EU: 3-4 Tage

Art.Nr.: hm15

Frangosyriani Zurück

Salome Zinniker–Jenny schreibt zu ihren Arrangements:

Wenn ich Musik höre, dann am aller liebsten Musik aus dem Balkan. Da wird mein Herz warm und ich muss immer überlegen, wie ich diese Musik auf der Harfe spielen könnte.
So sind die Stücke in diesem Heft entstanden. Denk immer daran beim Spielen, es ist Musik, die gehört, gespielt, variiert, verändert und weitergesponnen werden darf.
Was ich aufgeschrieben habe ist einfach eine Variante!
Ich habe mich entschieden, keine Fingersätze zu schreiben. So vielfältig die HarfenspielerInnen, so vielfältig der Fingersatz! Wenn du mal selber keine gute Lösung findest, dann setze dich mit jemandem zusammen – alle Stücke kann man auch zu zweit spielen – und findet gemeinsam den besten Fingersatz heraus.
Die Harmonien stehen überall drin. Sie ermöglichen dir, die Bässe schneller zu lesen und falls nötig, auch zu vereinfachen oder zu variieren.
Die Tempoangaben sind als Richtwerte gedacht. Tänze werden im allgemeinen so gespielt wie sich die Musiker und Tänzer im Moment fühlen. Es gibt auch Tänze, die langsam beginnen und immer schneller werden. Daraus kann ein regelrechter Wettstreit werden, wer schneller kann, die Musiker oder die Tänzer!
Die Idee zu diesem Heft habe ich schon lange mit mir herumgetragen.
Christoph Pampuch hat nun in seiner Reihe „harpa mundi“ aus der Idee Wirklichkeit werden lassen. Dafür sei ihm ganz herzlich gedankt!
Meine Liebe zur Musik Griechenlands ist untrennbar mit meinem Mann Jannis verbunden, der die Hintergrundtexte und die Tanzanleitungen zu den Stücken geschrieben hat.
Ihm soll darum mein erstes Heft gewidmet sein!
Und nun viel Spass beim Spielen!

Inhalt

Frangosyrianí
Péra stus péra kámbus
Mísirlu
Jerakína
Tanz der Suliotinnen
Erináki mu
Jówano, Jówanke

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

▄bungsCD 8 (zu hm14, hm18)

▄bungsCD 8 (zu hm14, hm18)

14,28 EUR (inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei)
Bach und Wei▀

Bach und Wei▀

Originale Lautenkompositionen. Die Fuge existiert auch in einer Fassung für Violine solo (g-moll-Partita). Die Kompositionen des Dresdner Lautenmeisters (Freund und Zeitgenosse Bachs) sind voller musikalischer Überraschungen.

10,70 EUR (inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei)
Ebbe und Flut (hm22)

Ebbe und Flut (hm22)

Kompositionen, die vom Zauber der Natur erzählen. Auf dem vertrauten Quint-Oktavgriff der Basshand entstehen Melodien und sanft perlende Klangspiele. Da sich die glitzernden Klangteppiche mit nur kleinen Veränderungen bei gleich bleibender Grundstruktur wiederholen, spielen sich die Kompositionen entspannter als es vom Notenbild her den Anschein hat.

10,70 EUR (inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei)
▄bungsCD11 (zu hm4ea 6ea 17ea)

▄bungsCD11 (zu hm4ea 6ea 17ea)

Enthält alle Lieder der Hefte hm4ea, hm6ea und hm17ea.

14,28 EUR (inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei)
hmCD13 (zu hm21

hmCD13 (zu hm21 "Nachtschatten")

Diese CD enthält alle Lieder des Harfenheftes "Nachtschatten". Zu hören sind beide Stimmen im Duo sowie die erste und zweite Stimme im Solo.

14,28 EUR (inkl. MwSt.  •  ab drei Heften/CDs  versandkostenfrei)
[<<Erstes] | [<zurück] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 8 von 10 in dieser Kategorie

„Es gibt ein Geheimnis um die Musik” sagte der alte Harfner „dem ich näher kommen möchte. Auf der Suche nach diesem Geheimnis schufen die Musiker immer kompliziertere Kompositionen — und doch ist die Musik, die die Menschen im Innersten bewegt, oft die einfachste. Aber nicht jede simple Melodie berührt deshalb die Menschen. Vielleicht ist dieses Geheimnis zu einfach, um es in Bücher zu schreiben oder in Worte zu fassen, ja, die Gelehrten würden am Ende sogar die Köpfe darüber schütteln, wenn sie's wüßten. Aber die Musiker stoßen manchmal zufällig darauf: einmal, zweimal in ihrem Leben finden manche von ihnen eine Melodie, die unsterblich wird, die den Menschen vertraut wird wie ihre eigene Hand und die ihnen dennoch einen Schauer den Rücken herunterlaufen läßt, wenn sie sie hören. Dann geschieht dieses Geheimnis der Musik.”